abweichende Namensform

abweichende Namensform
f
variant name

Deutsch-Englisches Wörterbuch. 2015.

Игры ⚽ Нужна курсовая?

Look at other dictionaries:

  • Gewaltbote — Walpode ist eine vor allem im Rheinland verbreitete historische Amtsbezeichnung. Walpode wird als Gewaltbote (im Sinne eines bevollmächtigten Gewalthabers) gedeutet, was soviel bedeutet, dass der Bote auch Polizeigewalt besaß. Ein Bekannter… …   Deutsch Wikipedia

  • Menaichmos — ist der Name mehrerer antiker Personen: Menaichmos (Mathematiker) (4. Jahrhundert v. Chr.) Menaichmos von Naupaktos (5. Jahrhundert v. Chr.), Bildhauer Menaichmos von Sikyon (4. Jahrhundert v. Chr.), Geschichtsschreiber Manaichmos (abweichende… …   Deutsch Wikipedia

  • Walpode — ist eine vor allem im Rheinland verbreitete historische Amtsbezeichnung. Walpode wird als Gewaltbote (im Sinne eines bevollmächtigten Gewalthabers) gedeutet, was so viel bedeutet, dass der Bote auch Polizeigewalt besaß. Ein bekannter Namensträger …   Deutsch Wikipedia

  • Bicheris — Namen von Bicheris Kalksteinblock mit Arbeitergraffito aus Saujet el Arjan. Er zeigt den schwer zuzuordnenden Kartuschennamen eines Königs[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Angelsächsische Mythologie — Die angelsächsische Religion bezieht sich auf die vorchristliche polytheistische Religion des germanischen Sammelvolks der Angelsachsen in England und wird als Bestandteil der germanischen Religion insgesamt, sowie im besonderen der kontinentalen …   Deutsch Wikipedia

  • Angelsächsische Religion — Die angelsächsische Religion bezieht sich auf die vorchristliche polytheistische Religion des germanischen Sammelvolks der Angelsachsen in England. Religionswissenschaftlich wird sie als Bestandteil der germanischen Religion insgesamt sowie… …   Deutsch Wikipedia

  • Brüssel — Region Brüssel Hauptstadt Basisdaten Hauptstadt: Brüssel Ministerpräsident Charles Picqué Flä …   Deutsch Wikipedia

  • Kermur Sire de Légal — Legall de Kermeur (* 4. September 1702 in Versailles[1]; † 1792 vermutlich in Paris) war ein französischer Schachspieler. Er war der schachliche Lehrer von Philidor und nach diesem der stärkste französische Meister des 18. Jahrhunderts.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kroatische Sprache — Kroatisch (hrvatski) Gesprochen in Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Vojvodina (Serbien), Boka Kotorska (Montenegro), Baranya (Ungarn); Sprecher ca. 7 Millionen (davon 4 Mio. in Kroatien) …   Deutsch Wikipedia

  • Legall de Kermeur — (* 4. September 1702 in Versailles[1]; † 1792 vermutlich in Paris) war ein französischer Schachspieler. Er war der schachliche Lehrer von Philidor und nach diesem der stärkste französische Meister des 18. Jahrhunderts. Inhaltsverzeichnis 1 Name… …   Deutsch Wikipedia

  • Leib Bronschtein — Leo Trotzki, ca. 1929 Trozki (russisch Троцкий, wiss. Transliteration Trockij, Pseudonym von Lew Dawidowitsch Bronstein / Лев Давидович Бронштейн / Lev Davidovič Bronštejn, jiddisch Leib Bra …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”